ExtraTour

«Hinterm Berg wohnen auch Leute.» sagt man.
Eine Stadt lebt von ihrer Region. Für Meißen gilt dies seit jeher in besonderem Maße. Viel Einzigartiges, Altes und neu Entstandenes gibt es rings um Meißen zu entdecken. In unseren Sonntags – Extra – Touren wollen wir uns über die Stadtgrenzen hinaus begeben.

ExtraTour: Meißnische Streifzüge
Sta(d)tt – Spaziergang zum 151. Geburtstag von Otto Eduard Schmidt, dem Verfasser der «Kursächsischen Streifzüge» Gemeinsam mit dem Stadtmuseum Meißen feiern wir den 151. Geburtstag dieses profunden Kenners sächsischer Geschichte(n). Eine Zeitlang hatte er seinen Wohnsitz in Meißen. Liebevoll wissend betrachtete und beschrieb er die Meißner Städter und die Bauern der Lommatzscher Pflege.

Treffpunkt:vor dem Meißner Stadtmuseum, Heinrichsplatz

ExtraTour: Zum Schloss Batzdorf mit Totenhäuschen
« kann machen, wer in diesem über die Zeitläufe hin vielfach verschieden genutzten Areal unterwegs ist und sich auf das einlässt, was die Bauten und ihre jetzigen Bewohner zu erzählen haben. Auf Überraschungen (auch künstlerischer und kulinarischer Art) sollte man also vorbereitet sein.

Treffpunkt: vor Schloss Batzdorf

ExtraTour: Zur Spezialitätenbrennerei Reichenbach
Gibt es Sächsischen Whisky? Wer ist Franzens Wilde? Wie kommt ein edler Tropfen in feine Schokolade?
Destillateurmeister und Miteigentümer Hennig wird es uns verraten. Seit Gründung der Brennerei 1998 stellt er Brände, Geiste und Liköre auf der linkselbischen Höhe in Reichenbach her. Trocken wird es bei diesem Besuch keinesfalls zugehen, denn eine Verkostung ist inbegriffen.

Treffpunkt: Brennerei in Reichenbach Nr.5 (Ausschilderung Meissner Obstgarten folgen)

Betrieben mit WordPress und dem modifizierten Pool theme design von Borja Fernandez.
Rundum Supersache. Validieren von XHTML und CSS.^Top^